Hintergrund

Aktuelles & Bilder

22.08.2017

Gran Paradiso – Das Abenteuer Mensch zu sein. "Starke Stücke" am 24. August in Klütz

Photo

Seit seinem schweren Unfall ist Mark querschnittsgelähmt und an den Rollstuhl
gefesselt. In einer Klinik für geistig Behinderte untergebracht, hat er sich in 
eine gefährliche Isolation zurückgezogen, die die neue Physiotherapeutin Lisa zu 
durchbrechen sucht. Sie verspricht dem leidenschaftlichen Bergsteiger, ihn auf den Gipfel des schneebedeckten Gran Paradiso zu bringen. Die Aussicht, dass sein Lebenstraum in Er-
füllung gehen könnte, gibt Mark neuen Mut. Jetzt ist Lisa allerdings in Zugzwang: Um ihr Versprechen zu halten,  gewinnt sie einen Studienfreund, der als Sozialarbeiter im Gefängnis arbeitet, für ihren verwegenen Plan ...

Donnerstag
24. August
19.30 Uhr

Kirche Kütz

Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorführungsbeginn. Anstelle eines Eintrittsgeldes bitten die Veranstalter um eine Spende zur Deckung der Kosten.

22.08.2017

"Philomena" am 25. August in der Bibower Kirche

Photo

Philomena von Stephen Frears (Großbritannien,USA, Frankreich 2013)

Nach über 50 Jahren bricht die pensionierte Krankenschwester Philomena Lee ihr Schweigen. Als Teenager hat sie einen Sohn geboren. Im streng katholischen Irland jener Zeit war dies eine Schande. Sie musste als »gefallenes Mädchen« in einem Nonnenkonvent leben und arbeiten. Gegen ihren Willen 
wurde ihr Kind von zahlungswilligen Eltern adoptiert. Nun möchte sie wissen, wo und wie ihr Sohn aufgewachsen ist. Der Oxfordabsolvent und politische Journalist Martin Sixsmith erklärt sich bereit, Philomena bei ihrer Suche zu unterstützen. Trotz ihrer gegensätzlichen Glaubens- und Lebensvorstellungen freunden sich beide an.
Die Nonnen helfen nicht weiter: Sie haben die Akten aus jenen Jahren verbrannt und schweigen eisern. Die Spuren des adoptierten Sohnes führen in die USA.


Freitag
25. August
19.30 Uhr
Kirche Bibow (Lkr. Nordwestmecklenburg)

Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorführungsbeginn. Anstelle eines Eintrittsgeldes bitten die Veranstalter um eine Spende zur Deckung der Kosten.

22.08.2017

Rostock-Lichtenhagen: Nun ist aber mal gar nicht gut

Photo

Warum es wichtig ist, an die Ausschreitungen von vor 25 Jahren zu erinnern - und zu widersprechen, wenn es nötig ist.

Ein sehr lesens- und nachdenkenswerter Kommentar von Ulrike Nimz in der Süddeutschen Zeitung vom 22. August 2017